´╗┐ FUX online

Die Fux-Forschungsstellen sind am Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen, Abteilung Musikwissenschaft, an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften angesiedelt. Gemeinsam mit anderen Editions- und Dokumentationsunternehmen gehört die Fux-Ausgabe zur Arbeitsgruppe Edition und Dokumentation.

 

Die Fux-Forschung erhält großzügige finanzielle Unterstützung von
Katholischer Medien Verein Privatstiftung (Graz)
MA 7 - Kulturabteilung der Stadt Wien, Wissenschafts- und Forschungsförderung

 

Zwischen dem IKM / Fux-Ausgabe und der Universität Mozarteum (Salzburg) / A.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Hochradner besteht eine Kooperation.

Johann Joseph Fux – Werke

Projektleitung: Gernot Gruber
Editionsleitung: Gernot Gruber und Herbert Seifert
Mitarbeitende: Ramona Hocker, Alexander Rausch
Kontaktdaten

Freie Dienstvertragsnehmerinnen: Mag. Melanie Ayaydin (Datenbank), Sophie Gneißl (Datenbank, Mitarbeit an Editionen), Mag. Michael Hagleitner (Programmierung), Mag. Monika Jaroš (Datenbank), Norma Jeising BA (Datenbank, Mitarbeit an Editionen), Helene Widmoser (Digitalisate, Datenbank).

Die Partiturbände erscheinen im Hollitzer Verlag, Wien.

 

 

 

Johann Joseph Fux, Gradus ad parnassum, Wien: Van Ghelen 1725, Titelblatt
© Bayerische Staatsbibliothek München 2111375 2 Mus.th. 189
Die Abbildung erfolgt mit freundlicher Genehmigung

  • Impressum
  • |
  • Druck
  • |
  • Login
  •